Search for posts by Asra3l

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  14  |  »  |  Last Search found 131 matches:


Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 03/13/2019 11:23 PM

Inklusion

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 03/06/2019 08:26 PM

Powergamer

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 03/03/2019 10:22 AM

Spezialeinheit

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: [Kanal] Asra3l

from Asra3l on 03/01/2019 07:43 PM

Rückblick: Februar


I know what it feels like
Come on, i'm gonna go live

Der kurze Februar geht vorbei und auch in diesem war es eher ruhig auf meinem Kanal. Ausfälle, Schwierigkeiten Ausweichtermine zu finden und außerdem scheint gerade eine wirklich schlimme Krankheitswelle umherzugehen...

Aber tatsächlich ist planungsmäßig ziemlich viel passiert und gefühlt ist der März für mich schon fast vorbei, so voll von Rollenspiel ist dieser Monat. Ich freu mich drauf, auch wenn das meiste davon wohl nicht auf meinem Kanal stattfinden wird.

Disclaimer: Ich hab das Gefühl, das sollte ich mal klarstellen: Ich hasse DSA nicht. Also nicht wirklich. Ich finde das System (egal ob 4.1 oder 5) wirklich nicht gut und ich lasse auch keine Gelegenheit aus, mitzuteilen, wie schlecht ich die 3W20-Probe finde. Nachdem ich jetzt auch mal 4.1 angetestet habe, muss ich sagen, dass ich sie in der 5. Edition noch deutlich schlechter umgesetzt finde als in 4. Diese Probenmechanik ist umständlich, überkompliziert und dauert schlicht und ergreifend zu lange. (Und für diejenigen, die immer behaupten, das ginge ganz flott, wenn man da Übung drin hat: Natürlich wird man darin schneller. Das ist aber KEIN Argument. Selbst mit Übung dauert eine Probe in DSA immer noch viel länger als eine in Dungeon World. Man wird mit jeder Mechanik mit Zeit und Übung schneller. Das ist kein Argument für eine gute Mechanik.) Für simulationsorientierte Spieler mögen DSA-Proben etwas sein, aber definitiv nicht für mich. /rant over
Aber ich mag die Welt neben diesem System und kann auch verstehen, warum Aventurien so viele Fans hat. Die Welt ist groß, vielfältig und macht es durch Referenzen historischer Episoden und Kulturen Zugang zu ihr zu finden. Und ich lasse mich auch gerne durch diese Begeisterung anstecken. Aventurien ist zwar nicht mein Lieblingssetting und ich hatte auch noch dieses "Boah, jetzt ne Runde XYZ"-Gefühl für DSA, aber mit den richtigen Leuten, warum nicht. Wollte ich nur mal klarstellen, bevor sich dieser Ruf zu sehr in den Köpfen festsetzt.

[Ach ja, der Titel des letzten Rückblicks stammt natürlich aus "Come on Eileen" von Dexys Midnight Runners. Und die Version von Sugarland und Sara Bareillles lohnt sich mMn auf jeden Fall mal anzuhören.]

Kampagnen

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Leider gab es diesen Monat keine neue Folge. Besagte Krankheitswelle und Privatleben schlugen zu, deshalb gibt es hier diesen Monat nichts zu sehen.

[Shadowrun] Drachenfall

Dafür gab es zwei neue Folgen Drachenfall. Und endlich ist auch meine lang ersehnte "Sonderfolge" raus auf die ich mich schon so lange gefreut habe.

Doch zunächst mal ging es für die Charaktere ins Kesselhaus. Diese Gang-gesicherte Absteige soll Grünwinter versteckt halten und die Runner mieten sich ein, um an den Mann heran zu kommen. Ganz klar für mich DIE frustrierendste Folge im Schnitt bisher. So viel von dem typischen "Könnten wir", "Lass uns doch"-Planungsscheiß-nicht ganz OT-Geblubber, das bei Shadowrun leider auch typisch ist. Trotzdem bin ich mit dem Resultat ganz zufrieden.



In "Revelations" ging es dann endlich ans Eingemachte. Die Charaktere finden Grünwinter und in seinem Besitz einige DVDs. (Diese alten, glitzernden Scheiben, ihr wisst schon.)



Und auf diesen DVDs die Stimmen von einigen "Stargästen". Hier nochmal ganz herzlichen Dank an Honehe, Jamaerah, Joe aka Taigron und Koali fürs Mitwirken. Um diesen Post in einem gewissen Rahmen zu halten, verlinke ich hier mal "nur" die Playlist mit den zugehörigen Videos. Das die Charaktere hier ein wenig von der ursprünglichen Route abgewichen sind (nämlich die Videos im Beisein des NSC Monika Schäfer zu sehen), ist mir leider erst nach dem Upload des Videos aufgefallen, aber naja.. ein kleiner Schönheitsfehler.



[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Wie nach dem vorherigen Rückblick zu erwarten, kommt auch hier diesen Monat nichts neues hinzu.

Abenteuer

[Beyond the Wall] Honig im Kopf

Hach ja, die liebe Technik. So gerne ich hier ein Video posten würde, denn gespielt haben wir ja, so gemein war mein PC mir gegenüber, als er sich nach ⅔ des Abends überlegte für den Rest die Arbeit zu verweigern.
Nichtsdestotrotz war es ein sehr lustiger Abend und das Abenteuer gefiel mir persönlich ausgesprochen gut. Ich werde es also definitiv nochmal leiten, um meine Queste auch ordnungsgemäß abschließen zu können.

[Derbe skurrile Aktion] Die Beilunker Stadtmusikanten

Sinngemäße Wiedergabe von Zydie: "Ich habe keine Ahnung, was ich mit eurer Truppe spielen soll." War aber trotzdem sehr lustig, wer kurzweiligen Spaß sucht und Fan von aventurischen Hitsongs wie "Durch den Monsun", "Pflasterstraße in die Niederhöllen" und co. ist, der hat hier seine Runde gefunden. Määääh! (Ja, ist ja gut Frederick.)



[Numenera] Weird Discoveries - Beneath the Pyramid

Auch hier kann ich leider kein VoD mit euch teilen, da hätte ich wohl doch auf Aufnahme starten drücken sollen. Ich? Ja, denn auch hier war uns - oder wohl eher Lilio - die Technik alles andere als wohlgesonnen.
Es war trotzdem ein unterhaltsamer Abend und das System an sich hinter Numenera fand ich recht gut, aber dafür die Welt an sich nicht so spannend. Gute Spielmechaniken, aber leider bin ich kein Fan von Weird nur um der Weirdness willen geworden. Ein bisschen seltsam dürfen Dinge ja gerne sein, aber so ohne Grund? Naja.
Für Lilios erstes Live-Spielleiten war das auch eine solide Leistung, da muss sie (finde ich) sich nicht verstecken. Ich fands auch interessant im Nachgang mal ihre Änderungen und Gedankengänge hinter dem Abenteuer zu hören und zu sehen, was ich anders (noch) gemacht hätte.

Ausblicke

Konkretes im März

Kampagnen

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Terminlich kommen wir leider erst am 18.03. zusammen. Ich freue mich aber schon auf die Runde, endlich geht es zurück nach Longcun und das Ende des Verpesters Takhal rückt näher.

[Shadowrun] Drachenfall

Auch hier wird es im März neue Folgen geben! Ich hänge momentan etwa 3 Session hinterher mit dem Schneiden, also genug Material ist zur Genüge vorhanden.

[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Schon in 2 Tagen, also am 02.03., geht es in die finale Ebene des Abysslabyrinth. Die Begegnung mit Markond steht bevor und ich bin gespannt, ob wir am Samstag das Abenteuer beenden.

Abenteuer

[Der Schmierige Adel] Ein Streitzig in Bedrängnis

Am 07.03.gebe ich mir ein weiteres mal in DSA 4.1 die Ehre. Unter der Leitung von BeornDerNichtBlender werden Zydie, Thargu und Ophelius mit mir zusammen ein Abenteuer in Aventurien bestreiten.

[Beyond the Wall] Brautschau

Im Rahmen des Nerdpol Springbreaks (ich erwähnte es im letzten Beitrag) möchte ich am Montag, dem 11.03., und dem folgenden Dienstag, dem 12.03., das Abenteuer "Die Brautschau" leiten. Die Spielersuche dazu läuft und ich hoffe da auch eine schöne Frühlingsrunde leiten zu können.

[Dürftige Seiltanz Artistik] Die Geheimnisse von Grangor

Mehr DSA 4.1. Diesmal sogar längerfristig. Unter Zydies Leitung schicke ich einen weiteren Charakter hinaus in die aventurische Welt um zusammen mit BeornDerNichtBlender, Thargu und Mythrandir die Geheimnisse von Grangor zu ergründen. Die ersten Termine sind der 10.03. und der 19.03..

[Dubios Schmeckende Ananas] Hauer und Horn

Tjaaa. Vielleicht versteht der geneigte Leser nun, warum ich einen Disclaimer für notwendig hielt. DSA5 werde ich im März auch spielen. Diese sehr lustige Runde soll im März ihr Abenteuer beenden und dafür haben wir zwei Termine angesetzt, nämlich den 21.03. und den 23.03..

April und darüber hinaus

[City of Mist] Exposition Session

Auch hier hat das echte Leben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Exposition-Session findet nun Anfang April statt. Die Runde startet dann hoffentlich auch im April.

[SR] Stolen Souls

In dieser Runde gab es wirklich viel hin und her. Spielerabgänge und dann auch noch Terminfindungsschwierigkeiten haben da ziemlich an meiner Motivation geknabbert. Gerade in Hinblick auf den April und den Anfang Mai, in der ich zeitlich wahrscheinlich sehr eingeschränkt sein werde, habe ich mich entschlossen dieses Projekt erstmal auf Eis zu legen. Vielleicht später im Jahr, aber für den Moment lass ich Stolen Souls erst einmal ruhen.

[SR] Findet Remo

Auch hier habe ich vor im März und April weiter zu schreiben. Es fehlen Stand jetzt noch 3 Kapitel. Darunter ist zugegebenermaßen auch das Finale, also das wohl größte Kapitel.

Schreiben sie's mir auf, ich beschäftige mich später damit!

Das wars für den Februar von mir. Ich hoffe du hattest Spaß beim Lesen und schaust auch Ende März wieder rein.

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

[Beyond the Wall] Die Brautschau - Springbreak-Event (Onair, Discord)

from Asra3l on 02/26/2019 06:33 PM

Hallo zusammen!


Für das Springbreak-Event des Nerdpols suche ich Abenteurer*innen, die mit mir das Beyond the Wall-Abenteuer "Die Brautschau" bestreiten möchten. Wie immer sind keinerlei Vorkenntnisse in Beyond the Wall erforderlich und auch Neulinge sind herzlich eingeladen!

Was ist Beyond the Wall?
Kurz: Ein leichtes und kooperatives Fantasyrollenspiel, in dem Freunde auf ihr erstes großes Abenteuer ausziehen.

Was erwartet die Helden?
Eure Freundin Adelheid hat sich in den Sohn des Adligen verliebt, der sich vor Kurzem im Umland des Dorfes niedergelassen hat. Als der Vater des Jungen nun Brautschau hält, um eine passende Braut zu finden, hat Adelheid euch gebeten, sie zur Burg zu begleiten und ihr zu helfen, den Adligen von ihr zu überzeugen.

Wie bei Beyond The Wall üblich werden Charaktere nach vorgefertigten Charakterbüchern erwürfelt. Folgende stehen zur Auswahl:

  • Der Dorfheld (Kämpfer)
  • Der Hexenschüler (Magier)
  • Der junge Waldläufer (Schurke)
  • Der Magiedilettant (Magier)
  • Der Möchtegern Ritter (Kämpfer)
  • Der unerprobte Dieb (Schurke)
  • Der fromme Akolyth (Magier)
  • Der geläuterte Raufbold (Kämpfer)
  • Der örtliche Schausteller (Schurke)
  • Der Erbe einer Legende (Kämpfer - Schurke)
  • Der Hilfstierhüter (Schurke - Magier)
  • Das Feenfindelkind (Kämpfer - Magier)
Wann?

Im Rahmen des Springbreak-Events soll dieses Abenteuer am 11. und 12.03. (jeweils Treff 19.30 im Discord) gespielt werden.

Was brauchst du?

  • Das ganze soll On-Air stattfinden, daher ist die Vollendung des 18. Lebensjahres Voraussetzung für die Teilnahme
  • Einen Discord-Account, ein Headset mit brauchbarer Qualität, eine Kamera (Wenn du keine besitzt oder dein Gesicht nicht im Internet zeigen möchtest, ist das auch völlig OK, aber lass es mich frühzeitig wissen!)
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
Klingt gut? Dann hau in die Tasten und lass es mich wissen! Schreib mir in diesem Thread, per PM oder in Discord eine kurze Nachricht und lass mich am besten schon wissen, ob du schon einen Favoriten unter den Charakterbüchern hast!

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: [Kanal] Asra3l

from Asra3l on 02/03/2019 04:48 PM

Rückblick: Januar


Oh, Come on my stream / Oh, i swear (what he means)
At this moment, RP means everything


Nach dem letzten Rückblick führen Clawdeen und BioIng die Spitze der ansonsten leeren Referenztabelle an, beide haben erfolgreich Alive von Sia identifizieren können! Diesen Monat gibts dann mal einen Klassiker, wobei mir eine neuere Live-Version mit Sara Bareilles und Zuckerland besser gefällt, als die ursprüngliche(, aber nach wie vor gute) der Mitternachtsläufer von Dexy.

Tjaaa, der Monat Januar war doch ruhiger als erwartet, was Rollenspiel angeht. Zugegeben, die ersten zwei Wochen war es ja auch so geplant, aber auch der Rest des Jahresbeginns war doch ziemlich ruhig verglichen mit den vorherigen zwei Monaten. Nur 4 neue Videos auf meinem Kanal und anderweitig gab es mich auch nur einmal zu sehen.

Um die Fragen nach der selbst verschriebenen Pause vorwegzunehmen: Ja, sie hat "geholfen". Zugegebenermaßen hat es mich schon auch Disziplin gekostet, mich mal effektiv nicht zwei Wochen mit irgendwelchen Vorbereitungen auseinanderzusetzen, aber ich glaube, auch diese Pause hat ihr übriges dazu beigetragen, dass ich im Moment wirklich wahnsinnig Bock auf Rollenspiel habe. Tatsächlich merkt man ja erst so richtig, wie einem etwas fehlt, wenn man es sich selbst vorenthält.
Bei Dingen, wie dem Tagebuch von Roland oder dem Schneiden von Drachenfall, die ja auch Nutznießer dieser Pause sein sollten, bin ich allerdings nicht viel weiter. Teilweise habe ich da privaten Kram priorisiert, aber teilweise war ich da auch einfach faul. Ich gelobe Besserung.
Aber wenn die Pause irgendetwas bewirkt hat, dann das ich richtig motiviert bin, in den folgenden zwei Monaten richtig viel Kram zu machen. Ideen habe ich auch genug, Zeit wird mit dem Ende der nächsten Woche auch wieder mehr sein, also steht der nahen, Rollenspiel-reichen Zukunft eigentlich wenig im Wege.

Kampagnen

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Wir sind aus der Winterpause zurück und mit Folge 12 ist das Thema Xianu, so schwer mir das auch fällt, zunächst einmal abgeschlossen. Eine gelungene Folge, wie ich finde, die einen schönen Einblick in das bunte Volk unserer "Feen" gibt. Einzig und allein der Teil mit der halluzinogenen Frucht hätte ich mir sparen können.
Aber die Charaktere konnten den Rat überzeugen, sich unmittelbar mit der Gefahr der Fäulnis zu beschäftigen und ich fand, diese finale Probe war ein gutes Beispiel dafür, wie auch einzelne Proben, Spannungsmomente schaffen können und das Gefühl von Erfolg vermitteln können. Gerade, wenn alle Charaktere durch den Einsatz von Fertigkeiten oder Schicksalpunkte Einfluss auf den Ausgang der Probe haben.
Die Charaktere haben nun noch einmal Zeit, ein wenig Zeit im Dorf zu verbringen oder andere Dinge zu erledigen, bevor wir uns mit großen Schritten dem Ende des ersten Kapitels nähern.



[Shadowrun] Drachenfall

Ein weitere Folge Drachenfall gabs ebenfalls im neuen Jahr. Mit "Meet the Goreckis" konnte man zusammen mit den Charakteren ein kleines Lokal in Gelsenkirchen kennenlernen und außerdem die harten Verhandlungen um den Panzerwagen der Schrecks verfolgen.



[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Leider musste unsere Jubiläumsfolge ausfallen, aber glücklicherweise hatten wir im Januar noch einen zweiten Termin angesetzt. Wir konnten also endlich in die zweite Ebene des Labyrinths hinabsteigen, einen aus Kreijor entrückten Sumpf, gefüllt mit Seelen, die so oder so ins Abyss geraten wären. Gelegen darin ein widerliches Dorf, die Hütte einer gefangenen Seele und ganz viele Dinge, die wir gar nicht zu Gesicht bekamen.

Objektiv fand ich das ganze Ding wirklich super gelungen. Vielleicht ein wenig zu viele Plothooks, die unerzählt bleiben werden(oder doch nicht?), weil sie den Rahmen des Abenteuers sprengen würden. Schöne Charaktere, die Wirren und Absurditäten des Abyss, die durch einen Sumpf "unter der Erde" dargestellt wurden, ein guter Subplot innerhalb der Ebene. Eigentlich alles toppi.
Wenn da nicht die eigene Erwartungshaltung wäre. Ich hatte mir nach der ersten, wirklich komplizierten Ebene, etwas mehr lineares erhofft und bin mit der Erwartung in den Abend gegangen, dass die zweite Ebene ziemlich "straight forward" werden würde. Mit dem komplett gegenteiligen Sumpf war diese Erwartung dann natürlich gleich nichtig, leider kam das irgendwie in meinem Mindset nicht an. Und da nicht erfüllte Erwartungen gleich Enttäuschung (um das mal überspitzt zu formulieren), war ich mit dem Abend nicht ganz so glücklich. Wobei der Kampf am Ende da schon einiges wieder gut gemacht hat, der gab mir tolle Ideen für Rolands Tagebuch und ich freue mich schon sehr darauf, das weiterzuschreiben.



Abenteuer

[Fragged Empire] Lass schlafende Götter ruhen

Mit dem vierten Teil dieses Abenteuer findet die WasSollIchLeiten-Challenge für mich ein guten Abschluss. Ich habe diesen letzten Teil nochmals genutzt, um einmal das freie Kampfsystem auszutesten. Gefiel mir auch recht gut, führt die Attribute der Charaktere aber noch mehr an den Rand der Irrelevanz abgesehen von der Tatsache als Hitpoint-Container zu dienen.
Kenner des Abenteuers werden bemerken, dass ich im Mittelteil und am Ende des Abenteuers gekürzt habe, das war einerseits um das Abenteuer einigermaßen in dem gesteckten Rahmen zu halten, andererseits fiel der Raumschiffkampf raus, weil das Schiff der Charaktere über keine Waffen verfügte.Insgesamt war der Abend sehr rund, bot einen spannenden Finalkampf und mangelte auch nicht an komischen Elementen.
Um die Frage, die ich mir vor einigen Monaten stellte, zu beantworten: Es war wohl doch mehr Guardians of the Galaxy als Battlestar Galactica. Und das war gut so.



Am Rande des Rollenspiels

Fast hätte ich ihn vergessen: Die GM-Prep-Session zur Reich der Münzen war mein erster Auftritt im Internet in 2019. Daher sei hier nochmal meine Vorbereitung zur aktuellen Folge und auch zur kommenden Folge verlinkt. Einen Community-Strawpoll gibt es dieses Mal leider nicht, dafür aber mit Sicherheit beim nächsten Mal wieder!



Ausblicke

Konkretes im Februar

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Wir nehmen nach der Pause wieder unseren gewohnten zwei-wöchentlichen Rhythmus auf, also geht es bereits morgen, am 04.02. weiter.

[Shadowrun] Drachenfall

Nach der kommenden Woche habe ich endlich wieder mehr Freizeit und ich habe mir fest vorgenommen, wenigstens noch 2 Folgen Drachenfall fertig zu schneiden. Folge 8 ist zu ca. 45% durch den Audioschnitt und Folge 9 wird der absolute Hammer, also ist Motivation in jedem Fall gegeben.

[Shadowrun] Stolen Souls

Hier gibt es zwar noch keinen konkreten Termin, aber ich möchte die neue Kampagne gerne Mitte Februar starten und im Laufe des Februars auch noch eine weitere Session spielen.

Abenteuer

[Numenera] Weird Discoveries - Beneath the Pyramid

Relativ kurzfristig kann ich die Gelegenheit nutzen, um mal Numenera bei Lilio anzutesten. Die Meinung, die ich bis jetzt gehört habe, waren ziemlich gespalten und ich freue mich darauf, mir auch eine eigene bilden zu können. Wer die ersten Gehversuche von Craxanto, D-Rex, (Klais) und mir unter der Führung von Lilio mitverfolgen will, der kann das schon heute nachmittag auf Lilios Kanal tun.

[City of Mist] Exposition Session

Wie im letzten Ausblick auch schon erwähnt, findet unsere "Was wollen wir eigentlich spielen"-Session im Februar statt. Mit der richtigen Runde mit der Möglichkeit zuzugucken wirds dann wahrscheinlich (mein Tipp ohne Rücksprache mit dem Rest der Gruppe gehalten zu haben) Ende März/Anfang April bei Katze&Wolf losgehen.

[Dörtes Schmackhafter Auflauf] Beilunker Stadtmusikanten OnTour

Eigentlich sollte am 14.02. Hauer und Horn weitergehen, aber das reale Leben macht uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen haben Beorn, Thargu und ich beschlossen als Gauklertruppe in DSA 4.1 Zydie um den Verstand zu bringen. Wird geil.

[Beyond the Wall] Honig im Kopf

Da ich das Bärenbuch tatsächlich unter dem Weihnachtsbaum liegen hatte, möchte ich das enthaltene Abenteuer natürlich auch gerne spielen, das Suche wird wie immer "free for all" sein und am Ende nächster Woche, also spätestens am 10.02. hier im Forum erscheinen.

März und darüber hinaus

[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Anfang März, genauer am 02.03., geht es hinab in die finale Ebene des Labyrinths. Vielleicht sogar schon zum letzten Mal versuchen Roland, Wurod und Kraxashor mit Tharinor im Geiste einem dämonischen Hexer den Garaus zu machen und eine Prinzessin zu retten.

[Diverse] Oneshots

Ich würde weiterhin auch gerne versuche im März ein paar Oneshots in diversen Systemen anzubieten, auch in Hinblick auf die Erfüllung meines Neujahrsvorsatzes. Konkrete Pläne habe ich da noch nicht, aber Lust hätte ich auf 1W6 Freunde, Degenesis, Shadowrun, Arcane Codex. Und Beyond the Wall geht natürlich immer. Vielleicht kann man da ja ein paar Sachen mit dem Nerdpol-Spring-Break-Event verbinden.

Time to say Good Bye

Wieder einmal bedanke ich mich für Ihre Aufmerksamkeit, werte*r Leser*in. Abermals sind Fragen und Anregungen von euch gerne gesehen und natürlich gibts wieder Punkte für das Erraten des Ursprungs des Einleitungssatzes. In diesem Sinne: Auf Wiedersehen und bis nächsten Monat!

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 02/02/2019 04:22 PM

Pflichten

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 02/01/2019 12:16 PM

Prokrastination

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: [DSA, DnD, SpliMo, CofD, FE, Space1889] MitspielerInnen für Oneshots gesucht

from Asra3l on 01/27/2019 11:45 PM

Hi!

Ich vermelde dann auch mal dringendes Interesse mal mitzuspielen! :)

Was gibts spannendes zu mir sagen? Ich bin Asra3l, spiel seit ca. 15 Jahren Rollenspiel (hauptsächlich Shadowrun, in letzter Zeit auch viel Beyond the Wall) und seit ein bischen mehr als einem Jahr spiele ich auch live und fülle einen kleinen aber bestetig wachsenden Youtube-Kanal.

Für welche Spiele interessiere ich mich (nicht)?
Primär wär das vor allem Fragged Empire. Ich will das unbedingt mögen, aber so richtig ist der Funken noch nicht übergesprungen. Allerdings würde ich auch bei D&D, Splittermond oder Changeling mitspielen, da kann ich aber wenig Wissen zu System oder Welt anbieten, sondern würde die gerne einfach mal ausprobieren.
Den Rest an WoD habe ich momentan eher weniger Interesse, ebenso Space 1889.

An welchen Tagen klappt das Spielen für mich am besten?
Grade über so einen langen Zeitraum schwer zu sagen, einziger Tag, der bei mir konsequent nicht geht, wäre der Mittwoch. Am Wochenende (um da die nächste Frage gleich mit zu verwursten) kann ich grundsätzlich auch, wenn ich es früh genug (so ca. 2 Wochen Vorlauf) weiß. 

Technische Voraussetzungen erfülle ich auch.

Jo, so viel von mir - vielleicht klappts ja, würde mich freuen :)

Liebe Grüße
Asra3l

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 01/27/2019 08:56 PM

Jugendwort

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  14  |  »  |  Last

« Back to previous page