Suche nach Beiträgen von Asra3l

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 59 Ergebnisse:


Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Assoziationsketten

von Asra3l am 20.10.2018 19:25

Mandelbrot

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Assoziationsketten

von Asra3l am 20.10.2018 17:30

Ordnung

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Assoziationsketten

von Asra3l am 08.10.2018 23:39

Bauern

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: [Kanal] Asra3l

von Asra3l am 02.10.2018 12:01

Rückblick: September

I'd like to take a minute, just sit right there, I'll tell you how things went on this thing called 'On Air'

Dieser Monat war sehr ruhig. Aber trotzdem bin ich sehr froh, meinen Überlegungen im Anschluß an RPGaDay2018 noch die Fragen von 2017 zu beantworten, nicht Folge geleistet zu haben. So war ich diesen Monat nur wenig OnAir präsent, habe dafür aber umso mehr Zeit und Hirn abseits ins Hobby gesteckt.

[Beyond the Wall] Reich der Münzen

Diese kleine asiatische Kampagne schafft es immer wieder mich zu überraschen. Nicht nur, dass meine Spieler wirklich großartig spielen und ich jedes Mal am Ende wirklich begeistert bin, wie schön die Sessions quasi ohne mein Zutun werden, irgendwie funktioniert auch einfach alles. Ich überlege mir vorher etwas und es greift einfach schön ineinander. Natürlich da auch danke an alle meine Helfer aus den GM-Prep-Streams, die auch maßgeblich mit guten Vorschlägen Anteil daran haben.
Die Folge „Die Liebenden" fand ich ziemlich gelungen. Sie war zwar ein wenig „all over the place", wie man neudeutsch sagen würde, aber ausgehend davon, wie sehr ich davor Bammel hatte eine Hochzeit (und sei sie nur virtuell) vor den Karren zu fahren, bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden. Auch die kleine Rede – ja ein wenig kitschig, aber ich kann da halt nicht aus meiner Haut – hat auch Gelegenheit gegeben das Arkana „Der Liebenden" vorzustellen. Ich hoffe, dass sich in Zukunft auch noch Gelegenheit ergibt das für das Arkana des Turms zu tun, ist es doch zentraler Bestandteil der Sandbox.



Wenn es auch schon Oktober ist, soll auch die jüngste Folge hier noch Erwähnung finden. Auch hier war ich sehr positiv überrascht, wie wahnsinnig wieder alles ineinandergriff. Das ich während der 2,5 Spielzeit eigentlich nur 4 NSC (und 5 weitere am Rande) spielte spricht glaube ich Bände. Ich frage mich unmittelbar nach dieser Session immer noch, was ich (richtig) gemacht habe, dass einige SC die Magierin instinktiv verabscheut haben. An der Stelle auch nochmal danke an Ho'nehe und Jamaerah für die guten Vorschläge bzgl. ihrer magischen Profession.



[Shadowrun] Drachenfall

Jippieee! Mission Drachenfall is a go! Ich bin richtig stolz auf das Intro zur Kampagne. Eher aus einer spontanen Lust geboren, bin ich mit dem Resultat wirklich happy. Eins meiner bisherigen Highlights meines ersten Jahrs im Rollenspiel-Youtube-Daseins.



Ebenso sind bereits die ersten zwei Folgen live (Übrigens auch auf Soundcloud, wer die Folgen als Audio genießen und herunterladen möchte). Ich habe die Arbeit, die das Schneiden macht, massiv unterschätzt. Nur um mal Werte hinter meine Aussagen zu setzen: Für Folge zwei war die Länge der Rohaufnahmen etwa 2h 19min. Das fertige Video ist 1:03:35 lang. Für ungefähr 10 fertig-geschnittene Audiominuten brauche ich ca. 1h Schnittzeit. Das ergibt pro Folge ungefähr 7 Stunden Zeitaufwand (ohne Vorbereitung des eigentlichen Abenteuers).
Aber das Resultat lohnt sich. Ich bin bisher wirklich zufrieden mit der Serie. Ich sehe zwar auch, wo noch Verbesserungsbedarf ist, aber für die ersten Folgen bin ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Für diejenigen, die es schon geschaut haben: Fehlen euch die Proben? Merkt ihr als Zuschauer die Stellen, an der eine Probe abgelegt wurde?






[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Der Tech-Nick ist uns weiterhin nicht gut gesinnt. Oder er ist einfach mit den Dämonen des Abysslabyrinths im Bunde... zumindest hat er auch im September sein Möglichstes getan uns einen Strich durch die Rechnung zu machen. Ein zweiter Termin wurde durch Arbeitsumstände verhindert. Sehr schade, aber wenigstens ist zum jetzigen Zeitpunkt Licht am Ende des Tunnels zu erkennen. Mehr weiter unten. Ansonsten von dieser Front keine Neuigkeiten.

Oneshots

Hier nichts Neues. Meine Zeit und Motivation ließ es im September nicht mehr zu, irgendetwas in der Richtung zu unternehmen.


Ausblicke

Konkretes im Oktober

[Beyond the Wall] Reich der Münzen

Der nächste Termin ist der 15. Oktober, wir bleiben unserem 2-Wochen Rhythmus treu!

[Shadowrun] Drachenfall

Wir spielen weiterhin wöchentlich, für die Folgen möchte ich aber weiterhin keinen festen Termin festlegen. Um ehrlich zu sein, mache ich mir, ob des nahenden Semesterstarts ein wenig Sorgen, ob ich den Arbeitsaufwand, der hinter einer Folge steht, weiter stemmen kann. Ich mache aber deutliche Fortschritte und mein Tempo wird deutlich besser, wie ich beim Schnitt der 3. Folge bereits feststelle. Ich bleibe optimistisch und hänge mich rein 😉.

Ferner möchte ich auch begeistert kundtun, wie hilfreich sich der Nerdpol hier für ein Schlüsselelement der Informationsvermittlung an die Spieler(-charaktere) gezeigt hat. Sehr kryptisch, aber hier nochmal mein Dank an alle, die sich bereit erklärt haben mir zu helfen. Ich freu mich da sehr drauf und kann es kaum abwarten das endlich präsentieren zu dürfen. 3-4 Sessions dürften es bis zu diesem Zeitpunkt aber wohl noch dauern.

[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Für das Abysslabyrinth gibt es mit dem 06.10. und 13.10. sogar schon zwei Termine und ich habe richtig Bock entweder dieses verdammte Schloss oder den Gryffenwald auf links zu drehen! Und diesmal wird Tech-Nick uns nicht aufhalten! Habe extra in seinen Schichtplan geschaut!

Oneshots

[Beyond the Wall] Die schwarze Meute

Dieser Oneshot wird im Oktober dann mit seiner zweiten Session sein Ende finden. Am 09.10. werden die SC aufbrechen und endlich dem Ursprung der schwarzen Meute auf den Grund gehen! Sofern sie nicht vorher das kostbare Halsband verlieren...

[Fragged Empire] Lass schlafende Götter ruhen

Es bleibt bei einem Termin zur Charaktererschaffung. Dieser liegt Mitte Oktober und ich nehme mir mal fest vor: Die erste Session soll noch im Oktober stattfinden. Ansonsten noch keine Neuigkeiten.

Am Rande des Rollenspiels

Weiterhin werde ich wohl vor der nächsten Session Reich der Münzen auch noch einen weiteren GM-Prep-Stream machen. Konkret wird es dabei darum gehen einen der Hauptschauplätze auszuarbeiten. Eine Quelle der Macht, die irgendwo im „Wald der Xianu" - also im Wald der Feen – südlich des Dorfes liegt. Wie immer freue ich mich auf Beteiligung im Stream! An der Stelle möchte ich auch nochmal auf den Strawpoll verweisen! Auch dieser wird wahrscheinlich in der GM-Prep-Session relevant werden.

November und darüber hinaus

[DSA] Hauer und Horn

Charakter fertig, Termine stehen, wenig Neues. Konkretes dann im Rückblick auf den Oktober.

[Shadowrun] Team 3 (Arbeitstitel)

Vielen Dank schonmal an all diejenigen, die bereits Interesse bekundet haben. Hat mich wirklich sehr gefreut.
Viel Neues gibt es hier allerdings noch nicht zu berichten. Ich habe mich darauf festgelegt, dass die Kurzkampagne aus 3 Abenteuer bestehen soll, aber ich habe noch keine Ahnung, wie die aussehen sollen. Viele Ideen für schöne Anfänge, wenig Ideen für gute Enden. Da werde ich mich diesen Monat nochmal intensiver mit beschäftigen müssen. Abgesehen von der „Schreibblockade", wenn man das so nennen will, steht weiterhin fest, dass das Ganze wohl nicht vor 2019 starten wird – zeitlich einfach nicht anders möglich. Aber wie im letzten Rückblick angekündigt, werde ich diesen Monat mal anfangen, mich nach Spielern umzuschauen (sobald die Abenteuer konzeptionell stehen).

[Beyond the Wall] O tempora, o mores!

Ein weiterer Oneshot in Beyond the Wall. Diesmal verschlägt es uns ins alte Rom zur Zeit Kaiser Neros. Die Charaktere sind Gäste einer Feier eines reichen Patriziers, geprägt von seltsamen Gästen, merkwürdigen Vorgängen und verstörenden Szenen. It's about to get weird... Den Namen des eigentlichen Abenteuers zu nennen, wäre allerdings ein ziemlicher Spoiler, aber ich werde es ohnehin sehr anpassen. Inspiration für das Abenteuer lieferte der letzte Oneshot von Adam Koebel in Warhammer Fantasy. Zu finden HIER. Wenn ich mir einen Sonntag freischaufeln kann, wird der im November stattfinden, ansonsten Dezember.

[Shadowrun] Versprochen ist versprochen (Arbeitstitel)

Ein Oneshot in Shadowrun, kurz vor Weihnachten. Wie kann man besser Kritik an unserer Konsumgesellschaft üben als so? ^^ Geplant ist in Kooperation mit Zydie zwei Gruppen von Shadowrunnern parallel demselben Geschenk hinterher jagen zu lassen. Da der Dezember schon bedrohlich nahe ist, muss da auch bald in die Planung gegangen werden, mehr dazu Anfang November!

[Shadowrun] Findet Remo

Hab die Datei mal wieder geöffnet, aber mehr als eine halbe Seite ist bis jetzt noch nicht dazu gekommen. Auch da werde ich diesen Monat mehr Zeit investieren, aber am Ziel Ende Dezember halte ich weiter fest.

Aus und vorbei!

Das soll es für diesen Monat gewesen sein, vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Wie immer sind Fragen und Anregungen gerne gesehen, entweder hier oder als PM. Wir lesen uns Ende Oktober oder Anfang November wieder.

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Frage zur Dokumentation einer Kampagne

von Asra3l am 28.09.2018 18:53

Jop. Google Docs kann ich auch nur empfehlen. Muss nur wie gesagt auch genutzt werden.

Für die eigenen Notizen/zum Planen nutzte ich auch Roll20. Allerdings nur, wenn ohnehin darin gespielt wird. Wenn Roll20 in der Runde nicht genutzt wird, dann schreibe ich mir das, was ich brauche, meist in ein Google-Doc oder Word-Dokument.

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Assoziationsketten

von Asra3l am 25.09.2018 17:46

Zartbitter

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Assoziationsketten

von Asra3l am 25.09.2018 15:38

Frühstücksrituale

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: Shadowrun Regelfragen (KFKA)

von Asra3l am 21.09.2018 23:09

Tja, Shadowrun ist mittlerweile son Clusterfuck an Regeln, da kann das schon vorkommen. Vor allem, weil die Macher auf Freelancer vertrauen, um Errata zu erstellen... und die Kommunikation zwischen besagten Freelancern und Catalyst scheint nach dem, was man so liest auch nicht der Bringer zu sein. Biokompatibilität und Adapsin fallen auch unter die Sache, zu denen noch Errata ausstehen...

Insofern: Ja, da hast du wohl ne Lücke gefunden ^^
Es gibt/gab aber ohnehin Cyberware, die keine Essenz kostet/e. Zahnbehälter und Holzbeine zum Beispiel...

Es bleibt also eine Frage, wie DU damit umgehen willst. Die Idee hinter Essenz ist ja, dass du deine astrale Aura schädigst und irgendwann zum Cyberzombie wirst, also deine Verbindung zwischen Körper und Geist zu sehr schädigst und diese Bindung sich auflöst. 
Für mich gibts da drei Möglichkeiten:
a.) Jedes Implantat kostet Essenz, weil immer irgendwie die Bindung bei Eingriffen geschädigt wird
b.) Fallentscheidung: Wenn das Nervensystem nicht beeinträchtigt wird (oder so ähnlich), dann kein Essenzverlust. Sprich: LED Tattoos: Gratis, Datenbuchse: Kostet.
c.) Rules as Written: Überreiche dem Spieler, der diese Regellücke am besten auszunutzen weiß, eine Gratulationskarte. Alle betroffenen Implantate sind gratis.

Ich würde mich wohl für eine der ersten beiden Varianten entscheiden (wie dem leicht sarkastischen Kommentar in c.) schon zu entnehmen).

Und beim Aufschreiben dieser Möglichkeiten fällt mir auch noch die wahrscheinlich simpelste ein: Rundet einfach nicht auf Zehntel sonder aufs Hunderstel. Zack, alle Probleme gelöst durch eine Stelle mehr hinterm Komma ^^

Antworten Zuletzt bearbeitet am 21.09.2018 23:11.

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: [Kanal] Asra3l

von Asra3l am 07.09.2018 11:26

Vielen Dank ihr Beiden! Ich nehm mir erstmal vor für September ein ähnliches Recap anzufertigen.

@Clawdeen: die Podcast-Runde wird mit der 5. Edition bespielt, die Kurz-Kampagne auch. Aber Sprawl, ja. Da hätt ich auch Lust drauf. Vielleicht wird das ja der One-Shot.

Antworten

Asra3l

29, Männlich

Beiträge: 60

Re: [Kanal] Asra3l

von Asra3l am 04.09.2018 16:45

Rückblick: August

Rollenspiel in Farbe ... und Bunt

Puh, dieser Monat flog förmlich vorbei. Die RPGaDay-Challenge hat ziemlich viel meiner Aufmerksamkeit in Beschlag genommen und so war ich sehr verwundert, wie weit (gefühlt) einige der folgenden Videos schon in der Vergangenheit liegen. Kontrastiert wird diese Feststellung mit dem subjetiven Eindruck im August gar nicht so viel gespielt zu haben.

Reich der Münzen

Das Reich der Münzen ging im August nach zweimonatiger Pause endlich weiter. Die zweite Session des Abenteuers "Das Schicksal von Zushao" sehr kampflastig war, war der dritte und finale Teil des Abenteuters eher geprägt von Rollenspielmomenten. Neben dem ersten Teil bis jetzt mein Highlight der Reihe. Auch der dritte Teil der Reihe hat mir gestern sehr viel Freude bereitet, wobei ich da bei mir als Spielleiter immernoch Nachholbedarf sehe, was vor allem Vermittlung der Welt angeht. Der "Zuhause"-Aspekt, der mir so wichtig war, ist meiner Meinung nach aber angekommen und darum ging es mir hauptsächlich.







Abysslabyrinth

Wenn man der Spielleiterin Glauben schenken darf, sind wir nicht so weit vom Labyrinth entfernt, aber für mich fühlt es sich so an, als würden wir noch einige Zeit in diesem Schloss/Seniorenheim verbringen. Und so richtig fehlt mir persönlich noch die Dringlichkeit unserer ursprünglichen Mission... der letzten entführten Prinzessin ging es dreißig Jahre nach ihrer Entführung noch gut, wenn man mal von einem leichten Dachschaden absieht. Den letzten Versuch dieses "Abenteuer" weiterzuspielen mussten wir leider durch Technikversagen abbrechen, hier also im vergangenen Monat nichts Neues.

Oneshots

Meine Queste alle auf deutsch veröffentlichten Beyond The Wall-Abenteuer zu spielen, schreitet weiter voran. Mit "Die schwarze Meute" bin ich damit bei vier von elf, also sind nach dem Abschluss dieses Abenteuers ein Drittel geschafft. Besonders gefeut hat mich an diesem Oneshot die schönen kurzen Geschichten, die mir die Spieler zu ihren Charakteren geliefert haben. Zugegebenermaßen ist das gespielte aber auch eher eine "freie Interpretation" des Originalabenteuers - ein Lerneffekt aus Ehrenschuld, wo grade der zweite Teil im Abenteuer für mich oder meinen Stil einfach nicht funktioniert hat.



Am Rande des Spiels

Prägend für den Monat war wohl die RPGaDay-Challenge. Das hat mir Spaß gemacht, meinen Horizont erweitert, war aber auch über die Dauer eine ziemliche Herausforderung. Aber ein Fazit habe ich bereits im letzten Video der Serie gezogen, deswegen hier ein Link zu ebenjenem, die Playlist findet sich ja bereits im letzten Post.



Weiterhin kommt noch eine neue Ausgabe GM-Prep hinzu, wie auch die letzte zum Reich der Münzen. Ich muss sagen, dass es (neben der Tatsache, dass es mich zwingt Dinge niederzuschreiben und festzuhalten) einfach Spaß macht mit Input von anderen Abenteuer zu gestalten. Es gibt natürlich auch wieder die Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, wie einer der großen Mover und Shaker in der Kampagne sich verhält. Hier konkret das Haus des Sturms, folgt einfach dem Strawpoll und lasst eure Stimme hören. Wie gesagt sind Vorschläge weiterhin herzlich willkommen und erwünscht.



Ausblicke

Konkretes im September

Reich der Münzen

Natürlich gehts im September im Reich der Münzen weiter. Wir befinden uns jetzt erstmal wieder im vereinbarten 2-Wochen-Rhythmus und somit steht der nächste Termin mit dem 17.09. auch schon fest.

Shadowrun - Drachenfall

Inspiriert von Honehes und Jamaerahs Podcast-artiger "Legend of the Five Rings"-Runde, keimte bei mir die Idee sowas doch auch mit Shadowrun zu machen. Shadowrun ohne nervige Würfelorgien und Regelmechaniken - klingt das geil? Hauptsächlich erhoffe ich mir einfach weiter in der Runde mit diesem entspannten Feierabend-Flair spielen zu können, aber das ganze dann auf eine kurze, prägnante und spannende Kurzform runterzukochen. Ein Experiment auf das ich mich freue. Bevor das ganze aber starten kann, muss erstnoch die erste Minikampagne beendet werden. Das findet hoffentlich in dieser Woche statt und so rechne ich damit, gegen Mitte-Ende September die erste Folge veröffentlichen zu können.

Abysslabyrinth

Auch hier gibt es schon einen konkreten Termin für die nächste Session: Am 13.09. geht's weiter. Abgesehen von meiner Freude endlich wieder dieses Abenteuer weiterzuspielen, habe ich auch schon Lust an Rolands Tagebuch weiterzuschreiben. Ich bin immer wieder überrascht, was aus dieser "Machste mal"-Sache geworden ist.

Oneshots

Da mein Terminkalender für den September doch noch ein wenig leer erscheint, überlege ich noch einen Oneshot anzubieten. Dann wahrscheinlich aber "1W6 Freunde", die Entscheidung fällt im Laufe dieser Woche.

Oktober und darüber hinaus

Fragged Empire

Ich muss sagen, dass die #Wassollichleiten-Challenge für mich mit diesem System eine ziemliche Gefühlsachterbahn war/ist. Nach dem "Meh"-Gefühl nach der Auswahl stellte sich beim erneuten Lesen der Regeln doch eine "Ach, richtig, war ja eigentlich ganz geil"-Stimmung ein. Dann kam eine "Hm. Und was spiel ich dann jetzt fürn Abenteuer, keine Idee"-Phase, gefolgt von einem "Oh, das erinnert mich an Battlestar Galactica - wie cool"-Hoch nach dem Reinlesen in das finale Abenteuer "Lass schlafende Götter ruhen". Natürlich wieder gefolgt von einem "boah, ne ey"-Tief als es an das Sammeln von Spieler*innen ging. Einfach ein Prozess, der in meiner Erfahrung vor allem von Absagen geprägt ist, und auf den ich ohnehin nicht wirklich Lust habe. Aber mit dem finalen Cast aus Feramin, Joe, Sere und Zydie bin ich jetzt sehr happy und freue mich auf die Runde. Kommen wird die wohl erst Mitte bis später Oktober, aber immerhin ein Termin zur Charaktererschaffung scheint schon gefunden.

Die schwarze Meute

Auch die schwarze Meute geht im Oktober weiter und hat mir dem 09. sogar bereits einen Termin. Ich gehe davon aus, diesen Oneshot an diesem Abend auch abzuschließen.

Shadowrun - Team 3 (Arbeitstitel)

Eine Kurzkampagne, auf die ich jetzt schon länger Lust habe, aber noch in den Kinderschuhen steckt. Dabei sollen die Charaktere in die Rolle eines High-Thread-Response-Teams von DocWagon im Rotten Apple einnehmen. Allerdings weiß ich noch nicht, wo ich mit der Kurzkampagne genau hinwill, und Spieler habe ich auch noch keine. Mit der Suche nach letzterem will ich dann Anfang Oktober starten.

DSA 5 - Hauer und Horn

Tatsächlich habe ich mich breit schlagen lassen, DSA5 zu spielen. Charakter ist fertig und Termine gibts auch schon. Alles zu sehen auf Zydies Kanal. Allerdings erst im November.

Riesiger Rollenspiel-Related Rundumschlag

Neben dem eigentlichen Spiel habe ich auch weiterhin vor, GM-Preps zu machen. Hauptsächlich wohl zu Reich der Münzen. Aber da ich die ohnehin recht spontan mache, wenn ich die Zeit dafür finde, bleiben hier konkrete Termine aus.

Weiterhin hab ich da noch dieses "Findet Remo"-Abenteuer auf meiner Festplatte liegen. Das Abenteuer fast mittlerweile ca. 21 Seiten und wartet darauf, fertig geschrieben zu werden. Ich nehme mir mal vor, das bis Weihnachten fertig zu schreiben.

Fin
Oder so ähnlich. Mir war heute irgendwie nach Schreiben und da hab ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und diese sonst wahrscheinlich trostlose "Guck mal hier, neue Videos"-Sammlung ein wenig mit Leben gefüllt. Lasst mir doch ruhig ein paar Kommentare dazu da, denn so ohne Feedback kann ich mir das für kommende Monate auch sparen ;)

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite