Suche nach Beiträgen von Scypio

Die Suche lieferte 2 Ergebnisse:


Scypio

28, Männlich

Beiträge: 4

Re: [Scion]Helden gesucht! (Discord, Roll20, offair)

von Scypio am 19.05.2018 15:03

Genügend Mitspieler sind vorhanden - Gruppensuche ist hiermit geschlossen.

Antworten

Scypio

28, Männlich

Beiträge: 4

[Scion]Helden gesucht! (Discord, Roll20, offair)

von Scypio am 14.05.2018 23:29

Das letzte Mal, das Tyrone Angst gehabt hatte, war lange her. Das amerikanische Militär trainierte einem solche Dinge ab. An ihre Stelle traten Abgebrühtheit und Instinkt. Statt zu fliehen griff man zur Waffe, statt um Vergebung zu betteln zielte man und anstatt mit dem Leben abzuschließen drückte man ab. Normalerweise lösten sich dadurch sämtliche Probleme in eine rote Wolke aus Blut und Knochensplittern auf, doch jetzt geschah nichts dergleichen. Eine HK416 verschoss etwa 11 Kugeln pro Sekunde, jede davon keramikverstärkter Tod, doch sie alle prallten wirkungslos von dem Panzer dieses... Was auch immer es war ab. Es sah aus, dachte Tyrone, wie das Ding aus Creature from the Black Lagoon, nur wesentlich hässlicher. "Scheiße" war alles, was ihm dazu einfiel. Er hatte sich selten gewünscht, so wie sein Vater zu sein, doch als er sein nutzloses Gewehrt zu Boden warf und die Fäuste ballte spürte er, wie sein Herz schneller raste. Für diese Art der Auseinandersetzung war Tyrone gemacht. "Komm her, du Fischgesicht, und ich mach' Sushi aus dir!" Wenn er schon starb, dann sollte man ihn in Valhalla zumindest keinen Feigling nennen können.

Was wird gespielt?
Scion ist ein Regelwerk des White Wolf Verlages, bekannt vor allem durch die "World of Darkness" Regelwerke (Vampire: Die Maskerade usw.). Jedoch spielt Scion nicht in der World of Darkness, sondern in einer anderen Welt, die unserer sehr gleicht. Bis auf dass die Götter der alten Mythen real sind. Von den Azlanti in den Dschungeln Mexikos bis hin zu den Amatsukami des fernen Japans haben diese Götter der Welt seit jeher ihren Stempel aufgedrückt. Diese Mythen und Geschichten sind alle wahr. Und die Spielercharaktere sind die halbgöttlichen Nachkommen einer dieser Götter, auserwählt, in die Fußstapfen solcher halbgöttlicher Recken wie Herkules, Bragi oder Cú Chulainn zu treten. Sie erwarten epische Abenteuer, Kämpfe und Rätsel, an deren Ende sie womöglich selbst zu Göttern aufsteigen können - wenn sie überleben.

Welche Pantheons gibt es?
Ich stütze mich auf die Pantheons des Grundregelwerkes, sowie die aus dem Zusatzregelwerk "Companion". Daher stehen folgende Pantheons zur Auswahl:
Die Pesedjet (Ägypten)
Das Dodekatheon (Griechisch-Römisch)
Die Aesir (Germanen)
Die Azlanti (Aztektisch)
Die Amatsukami (Japan)
Die Loa (Voodoo)
Die Tuatha de Dannan (Irland)
Die himmlische Bürokratie (China)
Die Deva (Indien)

Wer ist der Spielleiter?
Ich bin 28 Jahre alt und seit etwa fünf Jahren leidenschaftlicher Scionspieler mit einem tiefen Wissen über die notwendigen Mythologien. Scion ist eines meiner persönlichen Lieblingssysteme.

Welches Abenteuer wird gespielt?
Gespielt wird (zumindest Anfangs) das Szenario "Ein langer Weg zum Himmel" - wer mit diesem also schon vertraut ist, wird ungefähr wissen, was auf ihn zukommt.

Ich kenne Scion nicht. Kann ich mitmachen?
Ja, unbedingt. Ich begrüße es sogar und werde mit dir die Regeln durchgehen.

Was ist die Ableitung von (x³+4)²?
6x³(x³+4), aufgrund der Kettenregel

Wann und wie häufig wird gespielt?
Anfangs würde ich drei Sitzungen ansetzen, jeweils an einem Dienstagabend, Start wäre 18 Uhr. Ich lasse da aber gern mit mir reden.

Wie viele Mitspieler werden gesucht?
Etwa vier oder fünf wären mir lieb

I ch habe weitere Fragen
Immer her damit!

Antworten

« zurück zur vorherigen Seite