[20.05.2019] #FdT - gemiedene Charakterkonzepte

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Jamaerah

31, female

Posts: 68

[20.05.2019] #FdT - gemiedene Charakterkonzepte

from Jamaerah on 05/20/2019 01:23 PM

Da ich in den Vorberitungen für zwei Kampagnen stecke und zu einer noch Charaktere gebaut werden müssen, beschäftigt mich mal wieder die Frage nach spielbaren Konzepten. Und eine der Fragen gebe ich mal an die Community weiter:

Gibt es Klassen, Rassen und Charakterkonzepte die ihr niemals spielen würdet? Wenn ja welche und warum nicht? Oder habt ihr etwas ausprobiert und festgestellt, dass es gar nicht zu euch passt? Wie schnell konntet ihr den Charakter wechseln und fiel es euch schwer eurer Gruppe das zu sagen?

Das Universum besteht nicht aus Atomen. Sondern aus Geschichten!

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3460

Re: [20.05.2019] #FdT - gemiedene Charakterkonzepte

from koali on 05/20/2019 07:36 PM

Ich hab in DSA beim Mischka mal versucht einen fanatisch sehr gläubigen Novadi zu spielen. Das is für mich persönlich total in die Hose gegangen. 
Sicher waren auch die Rahmenbedingungen für einen solchen Chara auch mehr als unglücklich, aber das hat so gar nicht gepasst und bis auf gezielt darauf zugeschittene Runden hate ich das Charakonzept auch für unspielbar. 

Charawechsel hatte ich in letzter Zeit also so in den letzten 10 Jahren nur einmal. Da hab ich in der Phileassonkampange einen Trollzacker Barbaren gespielt. 
Das hat auch nicht wirklich gut geklappt. Er hat dann im Himmelsturm einen Epischen Abgang bekommen udn fortan habe ich mit neuem Chara in der Runde weitergespielt.  War eigentlich kein Thema.

Aber ich scheine zumindest bei beiden Dingen festzustellen, dass mir richtig krasse Exoten nicht zu liegen scheinen.Werde da damnächst nochmal einen test wagen in der Richtung und hoffen, dass ich das besser aushalte. :)



Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Nippeltitsch

44, male

Posts: 6

Re: [20.05.2019] #FdT - gemiedene Charakterkonzepte

from Nippeltitsch on 05/20/2019 07:45 PM

Bei DSA ist Hexe(er) überhaupt nicht meins.
Hexenmagie ist in DSA zu emotional für mich. Das kann ich nicht spielen.

In TES 3 Morrowind gab es die Möglichkeit sich seine Klasse über einen Fragebogen generieren zu lassen. Da kam bei mir 'Kampfmagier' heraus. 

Reply

Beon2510

27, male

Posts: 49

Re: [20.05.2019] #FdT - gemiedene Charakterkonzepte

from Beon2510 on 05/21/2019 02:38 PM

Ich pflichte Koali bei. Fanatiker und Hardliner sind immer sehr heikle Themen. Im Endeffekt sorgen solche Charaktere in langfristig orientierten Gruppen nur zu Problemen mit anderen Spielercharakteren, sodass bestimmte Charaktere nicht mehr glaubhaft von einer Gruppe unterstützt werden könnten.
Genau so fallen für mich Spielercharaktere raus, deren ersten charakterliches Merkmal Soziopatie bzw Gruppenuntauglichkeit ist. Es ist mMn die Aufgabe eines Spielers, für seinen Charakter einen Antrieb zu finden, warum er auf Abenteuer geht und mit den anderen Helden zusammen arbeiten möchte.
Das sind so Dinge, auf die ich als SL dann immer sehr kritisch betrachte und teils sogar nicht zulassen würde. Das ist mir als SL bislang auch dankenswerter Weise noch nie so passiert, als Spieler allerdings sehr wohl, leider.

Reply

« Back to forum