Praioten vs Feenmagie

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Saren

23, male

Posts: 78

Praioten vs Feenmagie

from Saren on 06/24/2019 02:01 PM

Es ist ja bekannt das die Praioskirche für Reglementierung/Verbot von Magie ist. Klar gibt es da unterschiedliche Strömungen, aber was ist die Position der Praioskirche zur Magie bei Nichtmenschen und was macht man dagegen?
Elfen scheinen ja im großen und ganzen nicht unter Verfolgung zu stehen aber was ist mit magischen Kreaturen wie Drachen?
Vorallem was ist mit Feen (die Spielen jetzt in Albernia ja eine durchaus interessante Rolle)?
So wie ich es verstanden haben mögen Praioten keine Magie, weil Menschen/Sterbliche ursprünglich über keine verfügten und erst Mada ihnen diese Kraft gegeben hat und das es eine Anmassung der Sterblichen darstellt damit Dinge zu tun die eigentlich durch göttlichen Willen getan werden. Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob Drachen (und andere Wesen) die ja schon vor vielen Zeitaltern existierten schon vorher über Magie verfügten und daher quasi "natürliche" magische Wesen sind.
Aber gerade Feen haben ja in ihren eigenen Globulen teilweise gottgleiche Fähigkeiten und erfahren gerade in Albernia teils kultische Verehrung. Müsste sowas nicht Praiosfeindbild Nummer 1 sein oder ist das i.O. weil Feen schon immer Magie hatten? Und würden Praioten eine Feenglobule stürmen? Macht es einen Unterschied ob die Fee "gut" oder "böse" ist?
Weiß nicht was da Postion der Praioskirche ist aber ich würde mich über ein paar Infos oder auch einfach Meinungen freuen.

Reply

« Back to forum