Search for posts by Saren

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  8  |  »  |  Last Search found 77 matches:


Saren

25, male

Posts: 79

Spieler gesucht für Vampire Tel Aviv Oneshot

from Saren on 01/26/2021 12:02 PM

Hi,
ich und mein Kumpel Paul haben gerade Lust auf Vampire aber sind da die einzigen in unserer üblichen Rollenspielbubble.
Paul hat vor knapp zwei Jahren Work and Travel in Israel gemacht und hat seither die Idee für eine Vampire in Tel Aviv Runde. Das ganze soll erstmals nur als One-Shot angelegt sein.
Paul ist ein erfahrenen Spielleiter und kennt die Stadt selbst, daher gehe ich davon aus das wir eine coole Runde in einem unverbrauchten Setting erleben werden. Wir werden etablierte Gäste sein, also nicht den ganzen Abend nur mit der Anmeldung verbringen. Gespielt wird nach V20 Regeln als Neonaten.
Wir brauchen noch mindestens zwei weitere Spieler. Termin müsste man noch klären. Es wird wohl auf einen Samstag-, Sonntag- oder Montagabend rauslaufen.
Wenn das für euch interessant klingt, schreibt mich einfach an.

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 02/12/2020 07:19 PM

Kinder

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 02/11/2020 04:55 PM

Lied

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Praioten vs Feenmagie

from Saren on 06/24/2019 02:01 PM

Es ist ja bekannt das die Praioskirche für Reglementierung/Verbot von Magie ist. Klar gibt es da unterschiedliche Strömungen, aber was ist die Position der Praioskirche zur Magie bei Nichtmenschen und was macht man dagegen?
Elfen scheinen ja im großen und ganzen nicht unter Verfolgung zu stehen aber was ist mit magischen Kreaturen wie Drachen?
Vorallem was ist mit Feen (die Spielen jetzt in Albernia ja eine durchaus interessante Rolle)?
So wie ich es verstanden haben mögen Praioten keine Magie, weil Menschen/Sterbliche ursprünglich über keine verfügten und erst Mada ihnen diese Kraft gegeben hat und das es eine Anmassung der Sterblichen darstellt damit Dinge zu tun die eigentlich durch göttlichen Willen getan werden. Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob Drachen (und andere Wesen) die ja schon vor vielen Zeitaltern existierten schon vorher über Magie verfügten und daher quasi "natürliche" magische Wesen sind.
Aber gerade Feen haben ja in ihren eigenen Globulen teilweise gottgleiche Fähigkeiten und erfahren gerade in Albernia teils kultische Verehrung. Müsste sowas nicht Praiosfeindbild Nummer 1 sein oder ist das i.O. weil Feen schon immer Magie hatten? Und würden Praioten eine Feenglobule stürmen? Macht es einen Unterschied ob die Fee "gut" oder "böse" ist?
Weiß nicht was da Postion der Praioskirche ist aber ich würde mich über ein paar Infos oder auch einfach Meinungen freuen.

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 05/02/2019 10:01 PM

Schule

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 04/25/2019 07:30 PM

C-F Promi

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 04/09/2019 10:09 PM

Wehrmacht

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: die büchse des malkav

from Saren on 04/09/2019 08:21 PM

Zunächst mal ich bin kein Vampireexperte habe aber schon in mehreren längeren Runden mitgespielt.
Persönlich finde ich Malkavs sehr interessant, gerade weil es kein klassisches Klische über Beruf/Funktion in der Vampirgemeischaft gibt (außer wahnsinniger Psyschologe und Wahrsager).
1. was macht den clan für euch aus? wo sind stärken und probleme?
Ich denke Malks sind noch stärker als andere Clans Indivdualisten und sehr verschieden. In den Runden in denen ich teilnahm hatten die Malks auch meist weniger eine politische Agenda. Jeder ist unnormal auf eine Art und Weise die gleichzeitig seine Stärke und seine Schwäche ist. Das Spielkonzept sollte auf die spezielle Form von Wahnsinn angepasst sein.
Tatsächlich finde ich es gut sich ein bisschen darüber zu informieren was für Geisteskrankheiten es so gibt und wie sie das Leben beeinflussen können. Da kann man interessante Konzepte von aufschnappen. Allerdings kann und sollte man da nicht die Realität korrekt abbilden. Aber Dinge wie Verfolgungswahn und Asperger können interessant sein.
Anonsten finde ich Malks interessant die nach einer auf den ersten Blick verückten aber auf den zweiten Blick schlüssigen Philosophie vertreten und danach leben.
2. welche konsequenzen seht ihr hier bzw. habt ihr erlebt?
Ich denke das ein Charkter der dem Clanscliche entspricht und nichts eigenes hat immer uninteressant ist aber eine Runde nicht kaputt macht. Bei einem Malk kann das schon der Fall sein.
3. was bedeutet das für das rollenspiel?
Malks sind natürlich prätestiniert dafür besonders viel screentime zu stehlen und den plot zu blockieren - wenn man das will. Sie können aber gerade bei Runden die sehr auf rollenspiel setzten für coole szene sorgen. Außerdem kann es auch durchaus unscheinbare Malks geben wenn diese beispielsweise unter extremer Schüchternheit / Sozialphobie oder ähnlichem leiden.
4. welche spielertypen zieht der clan eurer meinung nach an?
Ich denke Malks ziehen bei Anfängern insbesondere Spieler an die sehr selbstbewusst sind und die sehr aktiv spielen. Da ich selbst eigentlich nie OT die Gruppe führe und mich lieber etwas zurück nehme habe ich anfangs Malks nicht gespielt. Es kann auch sein, dass manche Spieler sich da dann auch besonderen Druck machen, dass ein Malkchar besonders gut sein muss weil es die negativen Vorurteile über Malks gibt.
Ich persönliche finde Malks sehr interessant und wenn man mit coolen Leuten zusammen spielt die man kennt wird keiner einen zerstörerischen malk spielen denke ich.

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 01/14/2019 12:15 AM

Joborn

Reply

Saren

25, male

Posts: 79

Re: Assoziationsketten

from Saren on 01/07/2019 07:08 PM

Zoo.

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  8  |  »  |  Last

« Back to previous page