[4.3.20] #FdT Wie geht ihr als SL mit potenziellem Vorbereitungs"frust" um?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


koali
Admin

42, male

Posts: 3686

[4.3.20] #FdT Wie geht ihr als SL mit potenziellem Vorbereitungs"frust" um?

from koali on 03/04/2020 09:42 AM

Hab gestern schonmal auf Twitter ne Frage gestelt... vielleicht auch mal was für hier zum diskutieren als Frage des Tages #FDT:

 

Wie haltet ihr das mit handouts oder speziell erdachten Gimmics in euren Spielruinden.
Versucht ihr als SL, die auf Biegen und Brechen unterzubringenm, damit sie auch auftauchen in eurem Spiel...?
Wartet ihr bis etwas relevant wird und reicht dann handouts nach?

Wie geht ihr mit der Situation um, dass irh evtl viel Liebe und Vorbereitung in etwas steckt, was dann gar keine Relevanz in der Runde hat weil die Spieler was ganz anderes machen?
Kann man ja auch generell öffenen die Diskussion auf allgemeine Spielvorbereitung. Man gibt sich mühe und kriirt nen Dungeon udn dann gehen die Leute nur shoppen.

Das KANN ja mal zu frust führen auf SL seite... wie sind da eure Strategien?


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Azradamus

31, male

Posts: 2466

Re: [4.3.20] #FdT Wie geht ihr als SL mit potenziellem Vorbereitungs"frust" um?

from Azradamus on 03/04/2020 04:50 PM

Ich würde das Handout, das Gimmick oder den Dungeon einfach an anderer Stelle wiederverwerten.
#
Finde es als Spieler wirklich anstrengend, wenn ein SL auf Biegen und Brechen etwas in seiner Runde unterbringen will. Mit dem Ansatz klappt das nämlich meistens nicht...
#
#
Als SL: Ja. natürlich kann das frustig sein, manchmal auch enttäuschend. Aber in den meisten Fällen kann das in die Schublade kommen und zu einem anderen Mal hervorgeholt und genutzt werden.

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply Edited on 03/04/2020 04:52 PM.

« Back to forum