Search for posts by Asra3l

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  14  |  »  |  Last Search found 131 matches:


Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 04/23/2019 01:38 PM

Powered by the Apocalypse

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 04/13/2019 03:58 PM

Atomkern

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: [Arcane Codex] Das Erbe der Comtes du Colline (onair, Skype)

from Asra3l on 04/13/2019 02:52 PM

Huhu!

Ich bekunde hier mal mein reges Interesse! Konkrete Charakterideen habe ich (noch) keine, aber Mai ist ja noch ein paar Tage hin.

Ich möchte aber auf keinen Fall einem neuen Gesicht den Platz wegnehmen, zieht diese Menschen also bitte mir vor :)

LG
Asra3l

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 04/13/2019 10:42 AM

5. Klasse

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: [Kanal] Asra3l

from Asra3l on 04/07/2019 06:31 PM

Rückblick: März


There's no happy endings, Not here and not now
These streams are all sorrows and woes
You might dream that justice and peace win the day
But that's not how the story goes

Eine Woche verspätet, aber nun hab ich endlich Zeit gefunden diesen Rückblick zu schreiben. Gefühlt habe ich im März sehr viel gespielt, dagegen wirkt die Liste, die nun folgt, aber für mich ziemlich kurz. Was auch damit zu tun hat, dass viele der gespielten Runden (noch) nicht online nachverfolgbar sind. Nichts desto trotz ist schon einiges zusammen gekommen.
Wie man den einleitenden Sätzen vielleicht schon entnehmen kann, steht in diesem Monat das Ende im Fokus, denn gleich zwei Runden haben diesen Monat einen Abschluß erfahren. Schönerweise bedeuten Enden auch immer neue Anfänge und so konnte diesen Monat auch eine neue Runde beginnen.

[Wer sich seit Februar wundert, von wem denn der letzte Einleitungssatz stammt: Krewella - Alive. Ruhig mal anhören, für Freunde elektronisch-popiger Musik sicher ein Reinhören wert.]

Kampagnen

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Das es diesmal hier wieder nur eine Folge gibt, geht diesmal auf meine Kappe. Der erste Semestertag hat mich derart erschlagen, dass ich abends einfach nur noch todmüde war und zu nichts mehr zu gebrauchen. Ich hoffe aber inständig, dass wir bald wieder uns bald wieder im zweiwöchentlichen Rhythmus einfinden können.

Die Folge "Nah am Wasser gebaut" hatte aber wieder alles, was eine gute Folge "Reich der Münzen" braucht: Herzschmerz, Sake, eine wütende Inspektorin und ein verborgener Tempel. Denn tatsächlich konnten die Magistrate mit der Lösung des Rätsels aus Longcun eine Treppe im Tempel freilegen, die in eine geheimnisvolle Bibliothek führt. Ich freue mich schon darauf zu erkunden, was darin verborgen liegt.



[Shadowrun] Drachenfall

Hier gab es diesen Monat entgegen meiner Ankündigungen keine neue Folge. Tatsächlich war ich schlichtweg faul und habe diesen Monat nicht wirklich die Motivation gefunden, weiter zu schneiden.

Die Runde spielt aber nach wie vor (fast) wöchentlich weiter und somit ist auf jeden Fall genug Schnittmaterial vorhanden.

[Arcane Codex] Abysslabyrinth

Schön wars. Zwei Folgen haben wir gebraucht um die letzte Ebene zu durchqueren und uns in einem epischen Endkampf mit dem Hexer Markond zu messen.

In der 16. Folge ging es zunächst in die Ebene selbst, eine gewaltige Bestie, durch deren Innereien wir schließlich auf eine Taverne stießen. Überall anders hätte diese Art Taverne wahrscheinlich deplaziert gewirkt. Aber in dieses Labyrinth passte sie wunderbar herein.
Dann ging es weiter in Markonds Gemächer, mitten im Bauch der Bestie. Wunderbar widerlich beschrieben, was unsere Charaktere da erleben durften. Ein wenig repetitiv waren dagegen unsere geflügelten Gegner gegen Ende. Wie in der Nachbesprechung schon festgehalten: Alle auf einmal wären sicherlich zu schwer gewesen, aber sieben mal den selben Gegner zu bekämpfen (der alleine auch keine wirkliche Herausforderung war) hat nichts von Spaß, sondern wirkt eher wie Abarbeiten. Bin auch froh, dass wir das abgekürzt haben.



Zeitlich begrenzt haben wir dann eine knappe Woche später dem letzten Gegner des Labyrinths gegenübergestanden. In einem wirklich harten Kampf haben wir dann tatsächlich zum ersten Mal als Truppe gute Teamarbeit bewiesen. Wobei die Szenen nach dem Kampf wohl das wirkliche Highlight für mich waren. Wahnsinnig intensiv und wirklich, wirklich episch. Ich finde mit dieser letzten Folge konnten wir das ganze Abenteuer wirklich rund und großartig abschließen. Und wo ich das schreibe, habe ich schon wieder Lust weiterzuspielen...
Aber ich finds auch gut, jetzt erstmal Abstand zu gewinnen. Roland, Kraxashor, Tharinor und Wurod haben mich jetzt über ein Jahr begleitet und ich bin froh, dass wir zusammen so eine tolle Geschichte erzählen konnten. Und falls wir irgendwann nach Kreijor zurückkehren, gibt es ja mehr als genug Fäden, an denen man anknüpfen kann...



Abenteuer

[Beyond the Wall] Die Brautschau - Springbreak Edition

Ursprünglich hatten sich auf mein Gesuch leider keine Spieler gefunden, aber nachdem Nerdpol-Neuling Lilianne mich nochmal fragte, wann denn das nächste Mal Gelegenheit wäre, bin ich selber nochmal aktiv auf die Suche gegangen und habe dann mit Beorn, Lilio, Lilianne und Zydie eine heitere Truppe gefunden, die sich ins Abenteuer gestürzt haben. Dabei ist eine sehr schöne Geschichte herausgekommen, die ich beim ersten Lesen des Abenteuers erstmal gar nicht so erwartet hätte. Einzig in die Irrlichter hätte ich als Spielleiter ruhig noch mehr Vorbereitung stecken können.



[DSA] Hauer und Horn

Aus den zwei finalen Sessions sind dann doch drei geworden, aber auch hier hat das Abenteuer schließlich ein Ende gefunden. Kein schönes, aber ein Ende.

In der achten Strophe von Kumos Epos stand die zweite Prüfung auf dem Plan. Es galt ein Mammutjunges zum Schamanen zu bringen und dadurch guten Willen und Liebe zum Tier zu beweisen. Das gelang vor allem durch Thores spielbrechenden Zauber recht leicht. Hilft, wenn man mit den Tieren kommunizieren kann. Sehr schöne Session, die sehr viel Spaß gemacht hat.



In Session 9 waren wir dann wieder gefangen auf den Gleisen des Abenteuers. Ein großer Kampf um das von den Orks belagerte Dorf nahm die ganze Session ein. Wir mussten leider vorzeitig abbrechen, aber eigentlich war die Session ganz ok. Die Würfel waren zwar nicht auf unserer Seite, aber naja.



Diese letzte Session war dann für mich kein so schöner Abschluss. Bis hierhin konnte ich mit ein wenig Mühe ja die recht offensichtlich Logiklücken des Abenteuers und die fehlende Motivation der Gruppe wegignorieren, aber ab hier.... alter Schwede. "Ne, das Dorf liegt in Trümmern, wir sind hoffnungslos unterlegen... Wir bleiben aber hier. Wär schön von euch, wenn ihr noch die letzte Prüfung machen würdet. Für die Moral und so." Die Dickköpfigkeit der Gjalskerländer kann man ja noch nachvollziehen, aber der Rest... Bei mir zumindest kam ziemlich das Gefühl auf, dass keiner der Charaktere noch groß Grund gehabt hätte, die Prüfungen weiterzuführen. Kumos unfertige Geschichte war einer der stärksten...
Die Prüfung wurde dennoch angetreten, führte zum Zerstritt der gesamten Gruppe und auch wenn die Schlacht gewonnen wurde, war die Gruppe am Ende zersplittert und alles andere als ein Happy End erreicht. Ich weiß nicht mehr, wer das im Nachgang gesagt hat (ich glaube Thargu oder Honehe), aber diese paraphrasierte Zitat fast das Abenteuer als Gesamtes eigentlich recht gut zusammen: "Tolle Gruppe, tolles Spiel, aber kack Abenteuer."

Sollten aber in Zukunft die Sterne noch einmal richtig stehen und in unseren Terminkalendern Platz für eine weitere Runde sein, dann wird es aber in irgendeiner Form weitergehen, da waren wir uns einig. Es wurden auch schon Abenteuer ins Auge gefasst. Aber wie gesagt, wenn die Sterne richtig stehen, also leider kurz- bis mittelfristig nicht absehbar. Schade.



Am Rande des Rollenspiels

[City of Mist] Exposition Session

Die Enden haben wir hinter uns, kommen wir zu den Anfängen. Den Anfang eines neuen Abenteuers bildete die Exposition-Session zu City of Mist. Wir haben ein wenig World Building betrieben und erstmal geguckt, was wir überhaupt bespielen wollen. Im Anschluss wurden dann ein wenig Charaktere gebaut. Zugegebenermaßen vielleicht nicht der beste Content und für Zuschauer nicht ganz so spannend. Ich habe mir sagen lassen, das Video wurde durch Schnitt noch ein wenig zusammengestaucht, also wer schonmal wissen möchte, was City of Mist ist, und was wir da demnächst spielen, dem möchte ich zumindest den ersten Teil des Videos ans Herz legen.



[Beyond the Wall] GM-Prep: Die Brautschau

Weiterhin gab es wie geplant im Rahmen des Spring Break-Events dann auch das Erstellungsvideo zu "Die Brautschau". Statt aber wie üblich alles auszuwürfeln, habe ich vor allem auch dank "polyanna13" viele Entscheidungen dem Chat überlassen können.So ist ein sehr schönes Abenteuer entstanden.

Desweiteren habe ich im Nachgang auch die Erlaubnis von System Matters bekommen euch das finale Ergebnis zur Verfügung stellen zu dürfen. Denk Link findet ihr in der Videobeschreibung.



[DSA] GM-Prep: Das Frühlingsfest

Außerdem habe ich auch ein DSA-Abenteuer mitgestaltet. Auf Zydies Kanal haben Beorn, Zydie und meine Wenigkeit zusammen mit dem Chat das Abenteuer "Das Frühlingsfest" erstellt. Ich konnte mir noch das gespielte leider noch nicht angucken, wer das aber möchte, findet es in zwei Teilen auf dem Kanal von Zydie. Ich habe aber Rückmeldung bekommen, dass zumindest den Spielern das Abenteuer gefallen hat und das ist ja die Hauptsache. DSA-Abenteuer schreiben kann ich also auch.



[Arcane Codex] Abysslabyrinth: Rolands (Mal-)Tagebuch

Und dann war da noch diese Wette. Wenn du Rolands Tagebuch bis Ende des Monats fertig geschrieben bekommst, dann kannst du dir was wünschen. Und so habe ich mir in den letzten drei Tagen des Monats ca. 17h Videos angehört und parallel dazu geschrieben. Halb elf am Sonntag, dem 31. März, war ich fertig. Bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis, will aber auf jeden Fall noch mal drüber lesen (lassen). Wies damit weitergeht, dazu mehr unten.

Ausblick

Konkretes im April

Kampagnen

[Beyond the Wall] Das Reich der Münzen

Der nächste Termin für das Reich der Münzen wird voraussichtlich der 15. April. Da geht es dann endlich hinab in das Dunkel unter dem Tempel.

[Shadowrun] Drachenfall

Hier hoffe ich, dass die nächste Folge in der nächsten Woche, also KW 15, fertig wird. Ich setze mir mal als Ziel für diesen Monat 2-3 Folgen fertig zu schneiden und hochzuladen.

[DSA] Die Geheimnisse von Grangor

Nix genaues weiß man nicht. Die ersten zwei Sessions dieser Minikampagne haben wir bereits letzten Monat gespielt, warten auf Schnitt und hochladen von Zydie. Beziehungsweise nur die erste richtige Session der Kampagne, den Prolog hat leider die Stimme der Spielleiterin nicht enthalten. Aber es gab eine derbe gute Zusammenfassung. Wer gute Erziehung mal live erleben will, der kann sich schon auf das erste Video freuen. Es soll auch diesen Monat noch weitergespielt werden, einen konkreten Termin gibt es aber leider noch nicht.

Abenteuer

[DSA] Ein Streitzig in Nöten

Im März hat es mit diesem Abenteuer unter der Leitung von Beorn leider nicht geklappt, aber für den April gibt es einen Termin: Der 12.04. soll der Tag sein, an dem die Streitzigs ein wenig von ihrem guten Ruf zurückerringen werden.

[City of Mist] Victorian Noir: Die Cidney-Files

Ob das der Name der Kampagne wird, keine Ahnung. Aber als Platzhalter taugt er auf jeden Fall ganz gut. Das erste Mal richtig gespielt wird in dieser Runde am 30.04. und danach soll es in einem zweiwöchigen Takt weitergehen. Ich bin gespannt. Und mein Charakter muss noch fertig werden.

[Beyond the Wall] TBD

Ich würde ganz gern eigentlich auch die Feiertage nutzen um meine Queste weiterzuführen. Wie der geneigte Leser weiß, versuche ich nach wie vor alle offiziell von System Matters publizierten Abenteuer für Beyond the Wall mind. einmal live geleitet zu haben. Jetzt kommen dann die Abenteuer, die ich persönlich als nicht so toll empfand, bzw. die, die von der technischen Umsetzung problematisch sein könnten. Eine Entscheidung habe ich noch nicht gefällt, aber momentan tendiere ich zu "Der König des Berges" oder "Feenhandel". Mal schauen.

Mai und darüber hinaus

Abseits des Rollenspiels

[Arcane Codex] Rolands Tagebuch

Ja, auch hier geht es weiter. Meinen Wunsch möchte ich einlösen, damit das Tagebuch dann tatsächlich ein schönes Layout erfahren kann (Danke Zydie <3). Bevor das passieren kann, möchte ich aber das Ganze nochmal lektorieren und mir Feedback von den Mitspieler*innen einholen.

Bei allen nicht erwähnten Projekten gab es im vergangenen Monat keine Veränderungen.

Heute geh ich. Komm ich wieder,
Singen wir ganz andre Lieder.
Wo so viel sich hoffen läßt,
Ist der Abschied ja ein Fest.

Passenderweise soll heute ein Zitat von Johann Wolfgang von Kroete Goethe den Abschluss bilden. Ich freue mich wie immer über euer Feedback, Anregungen und Nachfragen aller Art. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen schönen Monat April.

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 04/04/2019 01:48 PM

Kartell

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 04/01/2019 11:06 AM

Spurensuche

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 03/31/2019 05:30 PM

Gift

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 03/28/2019 11:10 AM

Bedeutung

Reply

Asra3l

30, male

Posts: 135

[Beyond the Wall] Die Brautschau (Springbreak-Event)

from Asra3l on 03/15/2019 10:36 AM

Hallo zusammen!

Im Rahmen des Spring Break-Events habe ich am vergangenen Montag im Stream ein Beyond the Wall-Abenteuer ausgearbeitet. Getreu dem Motto der Beyond the Wall-Abenteuer wurden viele Tabellen ausgewürfelt oder einfach bestimmt - vielen Dank an dieser Stelle auch an polyanna13, die im Chat fleißig mitgeholfen hat.
Treffenderweise fiel meine Wahl auf "Die Brautschau" - ein Abenteuer rund um Frühlingsgefühle, das im Abenteuerband "Der König des Berges" erschienen ist.

Wer das Abenteuer selber einmal spielen will, dem darf ich es nun hier zur Verfügung stellen - es ist sicher auch mit ein wenig Eigenaufwand leicht für andere Fantasysysteme adaptierbar:

DIE BRAUTSCHAU

Lasst mir gerne Meinungen und Feedback da. Und - falls ihr es gespielt habt - auch gerne Spielerfahrungen :)

Falls ihr den Entstehungsprozess noch einmal nachvollziehen wollt, dann findet ihr in in diesem Video:

Reply Edited on 03/15/2019 10:39 AM.
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  14  |  »  |  Last

« Back to previous page