Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from Kaffeebohne on 12/26/2016 12:30 PM

Hi Nerds,

die meisten kennen das Problem: Die Sammlung an gedruckten Büchern wächst und der Patz im Regal wird immer weniger. Jetzt muss ich Platz schaffen und eins meiner Regale abbauen, was meinen Raum für die RP-Sammlung halbiert. Also was macht man am besten mit den selten benutzten, aber immer noch wertwollen Schätzen?
Normale Bücherkisten (die für einen Umzug) bieten keinen Schutz vor Feuchtigkeit, Staub oder Spinnen und ähnlichem, was im Keller hausen könnte. Die Plastik-Lagerboxen (von IKEA) sind ungünstig, weil die oft DIN A4-formatigen Bücher da nicht gut reinpassen.
Die einzige Idee, die mir bis jetzt brauchbar erscheint sind verschließbare Tüten, so wie Comicsammler of ihre Hefte eintüten. Allerdings habe ich noch keine gefunden, die dicke DIN-A4 Regelwerke aufnehmen können.

Also ihr Sammler da draußen, ich bin dankbar für jeden Vorschlag. 

Reply

MetalNerdSh...

33, male

Posts: 248

Re: Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from MetalNerdShadow on 12/26/2016 04:55 PM

Also, ich kann jetzt nur für mich sprechen. Für folgeschäden, übernehme ich keine Garantie.

Die Sache mit den Tüten ist schon nicht schlecht, aber bei der größe eines "normalen" Comics, ist glaub ich schon schluss. Zumindest hab ich keine größern gefunden.

Meine Empfehlung: Frischhaltefolie aus dem Supermarkt tut es auch. Ist billig und man die größe besser abpassen.

Zu dem sind die Bücher da durch, besser vor Staub und Nässe geschützt. Man kann sie dann auch so eingepackt, in Kartons oder Kisten lagern.

Wie gesagt, es hat bei mir damit noch keine Probleme gegeben und meine Bücher, hab die Lagerung im Keller, gut überstandenh.

Reply

MaxMonster1

35, male

Posts: 1802

Re: Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from MaxMonster1 on 12/26/2016 10:03 PM

Ich lagere meine Abenteuer gerade in sowas hier:

https://www.obi.de/aufbewahrungsboxen/clipbox-transparent-klar-64-l/p/3534609

sind echt super weil gerade, passt amtlich was rein und ist gut verschlossen, bis jetzt keine Chance für Staub und für Feuchtigkeit (die aber auch nicht wirklich reinkommten kann), hab ich ein paar Silicapäckchen reingetan. 

Mein Kanal für RP-Runden | Rollenspielradio und Videos von Conventions | Hörbücher und Hörspiele

Reply

Orakel

36, male

Posts: 475

Re: Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from Orakel on 12/26/2016 10:39 PM

Normale Bücherkisten (die für einen Umzug) bieten keinen Schutz vor Feuchtigkeit, Staub oder Spinnen und ähnlichem, was im Keller hausen könnte. Die Plastik-Lagerboxen (von IKEA) sind ungünstig, weil die oft DIN A4-formatigen Bücher da nicht gut reinpassen.

Es gäbe da die "Luxusvariante". (Allerdings greift die nicht bei allen Büchern, ab einer bestimmten Dicke ist Schluß.)
Von der Firma "Ultra Pro", welche mehr oder weniger Marktfüher - respektive bekannteste Marke in dem Sektor - sind gibt es spezielle Hüllen. (Das Konzept wurde im Grunde vom Comic-Sammelbereich übernommen.) Man braucht allerdings einen Händler zur Hand, der die Dinger besorgen kann. (Eventuell schreibst du da dem Sphaerenmeister-Roland eine Mail und fragst mal freundlich nach, ob er diese doch sehr "special Interest"-Sachen nochmal irgendwo auftreiben kann. Meinen letzten 100er-Pack habe ich bei dem aufgetrieben bekommen.)
Und dann gibt es auf noch spezielle Boxen, die im Comic-Bereich zum Sammeln und aufbewahren von solchen Schätzchen genutzt werden. Ich bin mir jetzt gerade nur nicht sicher, ob das Format, was man da braucht jetzt tatsächlich "Magazin-Size" war. Falls du einen entsprechend ausgestatteten Comic-Händler in deiner Nähe hast, könntest du eventuell da mal nachsehen, ob die verschiedene Größen für einen entsprechenden Vergleich haben.
(Im Netzt wüsste ich jetzt aus dem Kopf heraus nur den Schop der Sammlerecke, der sowas unter seinem Angebot an Zubehör führt.)

Wie gesagt: Diese Hüllen sind meine persönliche Methode, um hier den meisten RPG-Büchern einen Staubschutz zu bieten. Allerdings scheitert das ab einer bestimmten Dicke. (Und ganz exentrische Formen wie die des "Nobilis"-Regelwerks muss ich hinter Glas in einer Vitrine halten, weil ich es dafür nichts passendes gibt.)

Ich geh dann mal bloggen.

Reply Edited on 12/26/2016 10:40 PM.

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from Kaffeebohne on 12/27/2016 10:20 AM

Danke für die guten Vorschläge, ich werde mir das alles mal genau anschauen bzw ausprobieren. Weitere Ideen sind natürlich auch immer willkommen. Zum Glück ist es nicht eilig.

Reply

« Back to forum