[Werwolf] Marbas neues Strahlen (voll)

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Kug

42, male

Posts: 3

[Werwolf] Marbas neues Strahlen (voll)

from Kug on 11/09/2021 12:53 PM

Hallo zusammen!


Momentan suchen wir nicht mehr.
Danke allen für das Interesse.

Ich suche Spieler (m/w) für eine WoD-Runde „Werwolf – die Apokalypse.".

Kurz Zusammenfassung:

Chronik dauer: ca. 17.11.21 bis 28.01.22
Spieltermine: FR 19-01 Uhr eventuell 2ter Tag wenn sich alle auf einen einigen können
Technik: Discord, Virtueller Spieltisch (welcher noch unklar aber auf alle fälle Kostenloses Tool)
Regeln: W20, (die regeln sollen nicht der Geschichte im Weg stehen)
Spielwelt: Wod in den 1980ern
Thema: Junge Garou die ein Rudel formen und sich dem Wyrm entgegen Stellen
Spielstiel: Storytelling mit einigen Kämpfen

Für wen könnte die Runde interessant sein?
Volljährige Spieler (18 Jahre) mit einem gefestigten Moralkompass, geistiger Reife, und dem festen Bewusstsein, dass es sich um ein Spiel handelt.
Ihr solltet Spaß und Spielfreude daran haben, euch in moralischen Grauzonen und an seelischen Abgründen zu bewegen, sowie den stetig inneren Konflikt zwischen Zorn, gemeinschaftlichen Zwängen und „guten" Entscheidungen darzustellen. Wir bewegen uns in einer Welt, in welcher die kleiner werdenden Überreste der Wyldnis nicht nur vor menschlicher Niedertracht, sondern auch von den zunehmenden Manifestationen des Wyrms geschützt werden müssen.

„Das Leben - die Entwicklung vom jugendlichen Helden zum komischen Alten".
Charlie Rivel 

 

Für wen die Runde nicht geeignet ist!
Spieler ohne Spielfreude an (persönlichem) Horror.
Spieler, die es als problematisch empfinden, durch einen Würfelwurf zu einer Handlung gezwungen werden, welche sie nicht durchführen möchten. (Zorn ist ein zweischneidiges Schwert. Er verleiht den Garou übermenschliche Kräfte. Aber er kann auch ungewollt ausbrechen, die Oberhand über das Handeln eines Garou gewinnen und ihn in Raserei verfallen lassen.)
Spieler ohne Spielfreude an sozialem Druck seitens der Spielwelt. (Es gibt immer einen Leitwolf und es gibt immer ein paar arme Schlucker, welche dem Rest des Rudels hinterherschleichen müssen.)
Spieler ohne Spielfreude an Kämpfen, beziehungsweise, welche Kämpfe nur als unschönen Nebeneffekt ihrer Immersion „ertragen". (Die zweite Litanei besagt: "Bekämpfe den Wyrm, wo immer er wohnt und wann immer er sich zeigt!")
Spieler die ein Problem mit Blut, Gewalt (und Begehren) im Rollenspiel haben. Dies sind zentrale Bestandteile in der Gesellschaft der Garou.

„Der Grund innerer Ablehnung ist am geäußerten Widerstand selten erkennbar."
Horst A. Bruder

Was sind die Ziele der Spielrunde?
Spaß für alle Mitspieler
Schaffung und Auslebung immersiver Momente des persönlichen Horrors. („Nur wer zum Monster wird, begreift, was Mensch sein heißt.")
Kampf gegen den Wyrm und seine Manifestationen.
Übernahme und Schutz eines Reviers durch das Rudel.
Mindestens eine Reise in eines der Umbrareiche.

Wenn man gegen das Schicksal kämpft,
sollte man es mit einem Lächeln tun,
denn in einem aussichtslosen Kampf
ist Aufgeben der höchste Verrat.

Was ist das Setting?
Es spielt in der World of Darknes (ein düsteres Abbild unsere Welt in einem Gotik-Stil) in einigen kleinere Dörfern unweit einer Kleinstadt am Rande des Spessarts im Deutschland der 1980 Jahre.
Die Zeit ist geprägt von Telefonzellen, BTX, Gothic Rock, einem gegenwärtig ausbrechenden Baumsterben sowie dem Beginn der zweiten Phase der Globalisierung.

„Nichts trägt im gleichen Maß wie ein Traum dazu bei,
die Zukunft zu gestalten.
Heute Utopia, morgen Fleisch und Blut."
Victor Marie Hugo

Wie soll die Gruppe zusammengestellt sein?
Meine Wunschvorstellung ist ein Erzähler und drei Spieler.
Das Rudel dagegen finde ich mit drei Garou etwas schwach besetzt. Eher stelle ich mir ein Rudel vor, welches neben den drei Spielercharakteren noch aus einem bis zwei NPC's besteht. "Die Spielcharaktere sollen dabei die essenziellen Rollen ausfüllen, während die NPC's etwas im Hintergrund verbleiben, um beispielsweise lästige Dinge wie „Aufräum"- oder Wachdienste zu vollbringen."

„Wahre Gemeinschaft ist wesentlich Gemeinschaft
verantwortlicher Personen – bloße Masse
aber nur Summe entpersönlichter Wesen."
Viktor Frankl

Wann sind die Spieltermine?
Die Runde soll eine Laufzeit von zwei Monaten betragen (Mitte Dezember 2021 – Ende Januar 2022).

Freitags 19:00-01:00 Uhr
eventuell 2ter Tag wenn sich alle auf einen einigen können

Session null und Präludien sollten im Optimalfall schon vorher stattfinden (Termine nach Absprache)

Noch wichtig für mich: Kampagnen sollten immer die Zielstellung eines abgeschlossenen Endes haben und kein Selbstläufer von endloser Dauer sein.

„Wir müssen der Zeit Zeit geben."
Miguel de Cervantes-Saavedra

Gibt es einen Spielplan?
Durch den oben beschriebenen Zeitrahmen denke ich, dass wir einen groben Spielplan brauchen, wie sich die Vorstellung zum Setting bestmöglich in der vorhandenen Zeit umsetzen lassen.

Als Erstes möchte ich einen einführenden Spielabend (Spielsitzung Null, ähnlich wie bei V5) mit allen Spielern haben, der noch vor dem eigentlichen Beginn der Chronik liegt. Dort diskutieren wir dann offen und ehrlich über vorhandene Spielwünsche, etwaige Tabuthemen jedes Spielers und erstellen im Anschluss gemeinsam unsere Charaktere. In gleichen Vorgang können dann alle auch noch ein wenig Hintergrund und Vernetzung in die Spielwelt einbringen.

Danach möchte ich mit jedem Spielcharakter einzeln ein Präludium von zwei bis vier Stunden Spielzeit bespielen. Nach Möglichkeit sollte dies bis zum ersten Spieltermin (nach der Spielsitzung Null) mit der ganzen Gruppe geschafft werden. Im Notfall kann dies aber auch noch nach dem ersten Spieltermin nachgeholt werden. Dabei sollte – nach euren Vorschlägen – das Zurückholen der jugendlichen Garou in die Septe thematisiert werden.

Der erste Spieltermin behandelt die Aufnahme der Garou in die Septe, die Bildung eines Rudels und, sofern es eines gibt, möglicherweise die Entdeckung des Rudeltotems.

Zwischen den ersten beiden Spielterminen wird einige Zeit ingame vergehen, vielleicht ein bis zwei Jahre. Am zweiten Spieltermin sollte das Rudel dann sein erstes eigenes Revier erhalten.
Ab diesem Zeitpunkt schauen wir dann mal was sich aus der Spielsitzung Null ergeben hat.

„Das größte Problem mit dem Fortschritt ist - auch die Nachteile entwickeln sich weiter."
Ernst Ferstl

Welches System spielen wir?
W20 Werwolf

Welche Technik wird verwendet?
Discord
Virtueller Spieltisch (welcher ist noch unklar aber auf alle fälle ein kostenloses Tool)
Watch2Gether

Kontakt
am besten hier im Thread oder per PM

Reply Edited on 11/11/2021 12:45 PM.

« Back to forum